News

Mehr Streit als sonst?

Sie streiten sich mehr als sonst?

Eine Scheidung erscheint plötzlich gar nicht mehr so unwahrscheinlich und ein Internat für die Kinder wirkt wie ein glänzender Ausblick?

Herzlichen Glückwunsch: Sie sind vermutlich ganz normal....

FFP2-Maskenpflicht

Liebe Besucher, bitte beachten Sie, dass ab 18.01.21 auch in allen Praxen FFP2-Masken getragen werden müssen (ab 15 Jahren).

Wir möchten Sie herzlich bitten, sich an diese Vorgaben zu halten. Helfen Sie mit, unsere Begegnungen so sicher wie möglich zu gestalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Urlaub

Liebe Besucher,

 

unsere Praxen machen Weihnachtsferien.

 

Vom 24.12.2020 bis 10.01.2021 sind unsere Praxen geschlossen. Ab dem 11.01.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

In dringenden (Not-)Fällen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt bzw. Ihren  Kinderarzt bzw. an folgende Stellen:

KJP Cham  09971 766 559 500

KJP Regensburg  0941 941 4004

Ärztlicher Bereitschaftsdienst  0941 116 117

Notruf 112

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr! Bleiben Sie gesund

 

Gabriele Müllner-Kobler    &    Stefanie Dechant

Oh Gott - Quarantäne!

Manche hat es schon getroffen und viele haben davor Angst.
Was passiert, wenn wir oder unsere Kinder in Quarantäne müssen?
Selbst normalste Dinge werden plötzlich sehr schwierig und müssen neu organisiert und geplant werden. Wie kommen wir zu unseren Lebensmitteln? Wie kann man trotzdem weiter arbeiten und weiter den Schulstoff bewältigen?
 
 

Kenne Sie die 3 – 6 – 9 – 12 Regel nach Professor Serge Tisseron?

Diese Zahlen stellen in dieser Konstellation eine Altersangabe dar, und zwar für die Mediennutzung hinsichtlich des Kindesalters.

Gerade jetzt nach (und während) der Coronapandemie beklagen sich viele Eltern, dass die Kinder zu viel am Handy, Tablet etc. seien. Doch ganz ohne geht auch nicht, oder? Wann aber ist was geeignet? Dabei kann die 3 6 9 12 Regel helfen